Die Schmocher-Show

Hmmm…jaja, habs gesehen…allerdings erst in der nachmitternächtlichen Wiederholung im Dritten, man hat ja Besseres zu tun…(danke dafür, CM!)

Ich versteh ja den Ansatz, wenn der Firmeninhaber im gefühlten Vorruhestand einen Nachfolger heranziehen möchte. Ich verstehe auch die Überlegung „Pass op, Jung, ich bin immer noch für die Bildungsbürger zuständig und Du machst die Jugend und das Prekariat; das addiert sich dann einfach“.

Trotzdem scheint mir das nicht so gut durchdacht zu sein. Wäre es da nicht konsequenter, das Splitscreen-Verfahren und die Zweikanaltontechnik sinnvoll zu nutzen und zwei Parallelsendungen zu machen? Der Zuschauer könnte sich dann gepflegt den Schmidtschen anschauen, Pocher aber nicht aus den Augen verlieren und wenn was mit Titten kommt schnell mal den rechten Kanal hochfahren.

Und überhaupt und sowieso: Wenn ganze Sendungen darüber konzipiert werden, jungen Menschen dabei zuzuschauen, wie sie sich ins Ratrace um die Stelle als Sous-Chef Abfallentsorgung bei McFood werfen und schon in jüngsten Jahren mit Begriffen wie Selbstmarketing und Mobbing umzugehen lernen, warum konnte man hier nicht auch die Sideshow-Bob-Rolle bei Harald in Form eines Castings gestalten? Das is ma wieder typisch ARD, hier werden wertvolle Sendeformate einfach nicht realisiert.

By the Way: Günther Jauch sollte meiner Meinung nach nicht Brillenträger des Jahres werden…oder war das Pfeifenraucher des Jahres?…Hosenlatzoffensteher des Jahres?…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s