Du riechst so blond

Nee, neee … Multitasking is nich so meins … gleichzeitig im Internet surfen, eine Banane mümmeln und TV gucken verteilt die Aufmerksamkeit ungünstig. Prompt konnte ich nur einen Teil eines hochwissenschaftlichen Experiments innerhalb einer hochwissenschaftlichen Wissenschaftssendung auf einem dieser hochwissenschaftlichen Profit Privatsender verfolgen, in der es darum ging, Partnerwahl mittels verschiedener hochwischensaftlicher Methoden quasi vorherzusagen.

Einer der Testbereiche befasste sich mit dem Geruch des Menschen und seiner Anziehungskraft auf Andere. Abgelenkt durch eine eingehende Spam Informationsmail bekam ich nur mit, dass angeblich blonde Menschen einen besseren Geruch ausstrahlen sollen, was mich etwas aufschreckte. Ahaaaa, soso, da frage ich mich natürlich, was dieses jahrzehntelange waschen, duschen, cremen, Knoblauchnurvoreremitentagenessen usw. gebracht haben soll. Hätte ich mir doch alles sparen können. Gleichzeitig bekäme man auch noch eine prima Entschuldigung an die Hand: „Nein, ich muffle nicht, ich bin nur dunkelhaarig!“

So ganz mochte ich dennoch nicht daran glauben. Womöglich hatte ich mich auch nur verhört mit Banane im Mund. Also flugs ein paar Stichworte in eine dieser putzigen Suchmaschinen eingegeben und siehe da… nix da. Nach verschiedenen Versuchen bekam ich Angebote für getragene Unterbuxen, langweilige Abhandlungen über das Stammhirn der Neandertaler und Foren, in denen sich hauptsächlich Frauen über die Vorzüge und Nachteile verschiedener Haarshampoos auslassen. Sehr gut dabei weggekommen ist übrigens eine Firma, welche vorne heißt wie ein ermordeter US-Präsident und hinten wie Frau Schlawuppke von nebenan, aber das hilft mir jetzt auch nicht weiter.

Besonders ausgeprägte Geduld scheint auch nicht so meines zu sein heute, deshalb habe ich die Suche erstmal abgebrochen. Wenn also eines der Lesefröschlein da draußen (muss kein blondes sein) näheres zum Thema Haarfarbe und Körperduft in Erfahrung bringen kann, bin ich für Aufklärung sehr dankbar.

Bis dahin räume ich erstmal Duschgel und EdT in die hinterste Ecke und kaufe mir Haarfärbemittel…

Nachtrag:

Neiiheiiin! Die Shampoofirma heißt NICHT Abraham Emma. Aber schön weiter versuchen!

 

Advertisements

5 Kommentare zu “Du riechst so blond

  1. Hey klar stimmt das, dass Blonde besser duften *schmeißt Aufmerksamkeit heischend ein blondes Strähnchen zurück* 😉

    PS: Und mit Banane im Mund riecht man eh nicht so toll… egal ob blond oder brünett ^^

  2. Ich habe das mal eben in meinem persönlichen Geruchstagebuch nachgeschlagen und ich denke, ich kann mit einiger Sicherheit sagen, daß es keinen signifikanten Zusammenhang zwischen Haarfarbe und olfaktorischer Qualität gibt.
    Und Frauen riechen sowieso immer toll. 🙂

  3. Ähhh…ja, klar, sowieso *heftigerinnerungenverdräng*… manche machen einen schlichtweg kirre mit ihrer Beduftung und es gibt weitaus schlechtere Gründe, einer Frau spontan hinterher zu laufen…

  4. …und Mädchen wissen natürlich, von welchem Shampoo du sprichst. Obwohl es tatsächlich bessere Firmen und Produkte gibt. So nämlich.
    Ich überlege gerade, ob blonde Männer somit dann auch besser duften. Erfahrungsgemäss nein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s