Sonntag günstig abzugeben

Zunächst war Sonnenschein, um mich in der trügerischen Hoffnung zu wiegen, einem hübschen Tag ins Auge zu blicken. Kaum wurde ich darüber nachlässig und nahm meine Deckung etwas herunter, kam auch schon der erste Schlag.

Autobatterie leer!

Aber so richtig leer. Da ging gar nix mehr. Unverständnis meinerseits. Kündigt sich so etwas nicht an? Aber für was haben wir denn unsere gelbe Karte? Bereits 90 Minuten später klingelte der Fahrer eines nicht näher zu benennenden Allgemeinen Deutschen Automobilclubs an der Tür. Eigentlich sollte er ja 5 Minuten vor seinem Eintreffen anrufen, dann hätte ich auch ohne Rasierschaumreste vor die Tür treten können. Darauf angesprochen meinte er, er hätte anzurufen probiert, aber nur die Mitteilung bekommen, der Teilnehmer sei vorübergehend nicht erreichbar, was er mir durch einen erneuten Anruf auch beweisen konnte. Grmblfx, aber darum musste  ich mch später kümmern, die Autoreanimation ging vor. Kaum dort, kam auch schon eine Nachbarin auf uns zu und meinte, sie hätte gesehen, dass die ganze Nacht Licht am Auto brannte. Sie wollte mich auch anrufen. aber sie bekam nur zu hören … genau!

Ich bin mir zumindest sicher, dass meine Türklingel auf jeden Fall funktioniert hätte, aber man soll nachbarschaftliche Hilfe auch nicht überbeanspruchen. Zumindest half diese Äußerung uns, sich der vermeintlichen Ursache zu nähern. und siehe da, kaum war das Notstromaggregat an der Batterie angeschlossen, leuchtete es ein klein wenig in den Tag hinein. Ich war mir eigentlich sicher, dass mein Lichtwarner auch bei Parklicht anspringt, dies scheint aber offenbar nicht der Fall zu sein. Immerhin also kein Kabelschaden oder grundsätzliches Ableben der Batterie. Danke, Du Engel! Nachdem der Engel mich noch schnell auf eine Plusmitgliedschaft upgraden wollte und dabei eine durchaus nicht uninteressante Geschichte aus der eigenen Familie, in der es um einen Autounfall in Osteuropa, 4 bezahlte Rückflüge aus Nirgendwo und einen ebenfalls spendierten Sonderplatz im Flugzeug für ein gebrochenes Bein ging, erzählte, durfte ich mich zu Batterieaufladezwecken für mindestens eine halbe Stunde hinters Steuer setzen und ziellos durch die Gegend fahren, eine meiner 5 Lieblingsbeschäftigungen an Sonntagvormittagen in der Schlabberhose und halbrasiert (oben natürlich).

Solches kann recht öde werden und ödnisverstärkend kam noch hinzu, dass – der erfahrene Leser wird es bereits erahnt haben – mein automobiles Entertainmentsystem die temporäre Saftabstellung übel genommen hatte und erst wieder seinen Dienst aufnehmen wollte, wenn ich einen Code eingebe. Welchen Code? Ich habe keinen Code! WEnn man so ohne Beschallung mit einem nicht mehr brandneuen Auto durch die Gegend fährt, nimmt man plötzlich Geräusche wahr, die einen sonst nicht auffallen. Da ist schon ein verdächtiges Rasseln zu hören und auch diese leichte Schleifgeräusch von Zeit zu Zeit … nix für mich, so zu fahren.

Wieder zuhause angekommen, musste ich feststellen, dass ich tatsächlich keinen Code besitze. Die Seite mit den wertvollen Hinweisen ist nicht mehr dort, wo sie die Betriebsanleitung versprochen hatte und ich bin auch sehr sicher, dass mir der Händler seinerzeit keine Keycard mit verschwörerischem Unterton in die Hand gerdrückt hatte. Muss ich also morgen dort anrufen, wahrscheinlich nur um mir sagen zu lassen, dass ich selbstverständlich diese Karte bekommen hätte und bli und bla. Ich ahne schon, dass ich mir für teuer Geld einen Universalcode im Bahnhofsviertel besorgen muss … dann kann ich auch gleich ein neues Autoradio mitnehmen.

Nur um mich zu ärgern, funktionierte das Telefon natürlich wieder als ich zuhause war, aber das verwunderte mich schon nicht mehr.

Weiteres Ungemach blieb bislang aus, zumal ich ja auch kein Politiker aus Sachsen, Thüringen oder dem Saarland bin. Trotzdem machen es solche Sonntage leichter, den kommenden Montag hinzunehmen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s