Zauber der Orchidee

 

Fernab der Heimat

Gedankenfrei im Hier und Jetzt

Die Sinne betören an Duft und Farben der Natur

Die Physikerin in sich wiederentdecken

Die Romantikerin an ihrer Seite

Im wilden Strudel der Assoziationen fügen sich Worte zu einem Poem von Novalis zusammen.

Die betörend wirkende Faszination eines Ausstiegs vor Augen.

Alles hinter sich lassen und alle Energie und Kreativität einem Schrebergarten im wilden Hinterland Singapur-Vorpommerns widmen.

Augenblicke nur der innerlichen Flucht derweil der süße Duft verebbt …

(Im Bild: „Dendrobium Angela Merkel“ nebst Namenspatin)

 

Advertisements

9 Kommentare zu “Zauber der Orchidee

  1. Ob die prosaische Landesmutter solch‘ poetischen Überschwang zu schätzen weiß? Ich mag mich irren, aber allzu oft wird sie wohl noch nicht nebenher noch ein paar Flocken als Muse dazuverdient haben.

  2. Wie unheimlich ist bitte das: Eine Orchidee Angela Merkel… brrrr….

    Dass Sie ein Poet sind, hatte ich ja irgendwo schon mal erwähnt. Darf ich noch mal? Ja? Danke! 🙂

  3. Trotz geringer Biologiekenntnisse glaube ich zwar nicht, dass die Trauerweide im engeren Sinne zu den Blumen gezählt wird, aber es wäre durchaus eine naheliegende Pflanzenassoziation … ein älteres, länger nicht mehr gegossenes Stiefmütterchen wäre auch noch denkbar …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s