Regionalprogramm

Werte Frankfurter Gastronomiestätten, die Ihr Euch gerne mal „Café“ oder „Café Bistro“ oder dergleichen nennt und morgens um 10 Uhr noch nicht geöffnet habt:

GEHT STERBEN!!!

Wann sollte Eurer Meinung denn ein Café geöffnet haben? Mittags von 15 bis 17 Uhr, damit einige Omis und Halbtagsmuttis ihren Schonkaffee oder Lattucchino genießen können? Oder abends ab 19 Uhr, denn wann mag das Bedürfnis, ein Cafè zu besuchen größer sein, als nach Einbruch der Dunkelheit in Erwartung des allseits beliebten Mitternachtskäsekuchens?

Ich  weiß ja, dass Frankfurt eher so eine Gernegroßstadt ist und lege sicher nicht die Erwartungen zugrunde, die mir beispielsweise in Hamburg oder Berlin erfüllt werden. Aber dass man bei „Café“ eine Institution erwartet, die sich bereits am Morgen dem Publikum öffnet, scheint mir keine perverse Neigung zu sein..

So, das musste mal raus …

Auf der Suche nach einer Befriedigungsmöglichkeit für morgentliche Kaffeesucht stößt man dann unversehens auch auf folgende Beschilderung:

Nein, es geht nicht um verfremdete Namen und Telefonnummern. Es geht auch nicht um die ungewöhnliche Vornamensschreibweise. Eventuell kommt die Dame ja aus Frrranken oder es gab eine „2 für 1“- Aktion beim Schilderdienst oder was auch immer.

Es geht auch nicht um das Katastrophenapostroph. Dies in der heutigen Zeit noch zu kritisieren, hieße doch nur, Athen’s Eulenbestand in’s Unzählbare zu steigern.

Aber „Marrions Friseur & Shop“? Oder um es noch deutlicher zu formulieren: ???

Gut, in Zeiten totgerittener Wortspielchen wie „Haarscharf“, „Schnittchen“ oder „Coiffeur Schneider“ ist dies ein beinahe sympathisch wirkender Dadaismus, aber dennoch bleibt die Frage „???“. Ein Fall für Galileo Mystery, oder? Immerhin, ich freue mich für Marrion, dass sie sowohl einen  Friseur als auch einen Shop ihr eigen nennen kann und sich nicht wie jeder Dritte heute als „Lifecoach“ verdingen muss. Aber dennoch …

Advertisements

Ein Kommentar zu “Regionalprogramm

  1. … aber jetzt mal unter uns, Mylord. Zu meinem Leidwesen muss ich gestehn, dass ich auch öfter mal unsicher bin, was die korrekte Verwendung von Apostrophen angeht. Nun frage ich mich aber gerade, was am Beispiel von Marrion so verkehrt ist? Würde man das Apostroph weglassen, würden aus einer Marrion doch gleich mehrere!? Hm… ich bin verwirrt und ratlos.

    Bitte, bitte antworte möglichst schnell – sonst kann ich heute Nacht nicht schlafen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s