Gossipschaft

Es gibt Beiträge, die schreiben sich quasi von alleine. Genau genommen haben sie sich bereits geschrieben und man muss sie lediglich noch zitieren.

Da gab es diese kleine Meldung auf der heutigen letzten Seite der Tageszeitung … hupps … das ist unhübsch formuliert; das sieht ja jetzt so aus, als hätte ich eine Zauberzeitung aus Hogwarts oder so, deren Seiten sich jeden Tag neu füllen … hab ich natürlich nicht, ich muss jeden Morgen an den Briefkasten, egal bei welchem Sauwetter … manchmal ist sie vom Regen bereits völlig durchnässt, aber ich werde mir ja wohl kaum den Wecker auf 4 Uhr morgens stellen, nur damit ich in den Besitz …oh, ich schweife wohl ein wenig ab.

Also, nochmal: Auf der letzten Seite der heutigen Tageszeitung (HA!), welche grundsätzlich mehr für die bunten Nachrichten reserviert ist, stand folgende Kurzmeldung, die ich hier ungekürzt wiedergeben möchte:

„Die britische Schauspielerin Kate Winslet ist angeblich wieder vergeben. Die 35-jährige sei mit dem Neffen des britischen Unternehmers Richard Branson, Ned Rocknroll (33) liiert, berichtete die britische Tageszeitung The Sun. Winslet lernte Ned, der in Wirklichkeit Abel Smith heißt, im August während ihres Aufenthaltes auf der privaten Karibikinsel seines Onkels, Neckar Island, kennen. Als dort ein Feuer ausbrach, half die Britin bei der Rettung von Bransons 90-jähriger Mutter.

Ned hatte danach auf einen Job in den USA verzichtet, um an Winslets Seite zu bleiben, wie die Sun berichtete.“ (Quelle: dapd)

Wow!

Da muss man gar nichts mehr hinzudichten oder so, hier ist schon alles darin enthalten. Total abgefahrene Wahnsinnsnamen (Branson, hihi), ein schwerreicher Onkel, eine paradiesische Insel, die klingt, als läge sie in der Nähe von Stuttgart, eine zu rettende Omi, eine Heldentat, Liebe siegt über Karriere … Das schreit doch nach einer Verfilmung.

Bei der Kate ist das übrigens nichts Neues. Sie hatte schon mal eine spektakuläre, wenngleich kurze aber innige Beziehung zu dem Maler Jack Dawson, den sie auf einer Kreuzfahrt nach New York kennenlernte, während sie dort anfangs noch mit ihrem snobistischen Verlobten zusammen war. Sie konnte Jacks Charme jedoch nicht wiederstehen und verliebte sich in ihn. Leider stieß das Schiff auf halbem Weg an einen Eisbär und sank und ihr geliebter Jack konnte sich im Gegensatz zu Kate leider nicht retten. Auch diese Story wurde später Vorlage für eine Verfilmung.

Manche Menschen verfügen einfach über ein sagenhaft aufregendes Leben! Mir hingegen riss heute beim Müllwegbringen eine der Griffe der Mülltüte und ich konnte gerade noch so ein Unheil verhindern.

Später aß ich noch eine Birne.

Advertisements

6 Kommentare zu “Gossipschaft

  1. Ich verstehe den Zusammenhang zwischen der Birne und der Mülltüte nicht. Außerdem täte mich interessieren, ob Sie zuerst den Sportteil oder die letzte Seite Ihrer Tageszeitung lesen.

    • Kein Zusammenhang, mein kaleidoskopisch buntes Leben.
      Natürlich lese ich zuerst die Seiten 1 – 3, dann den Wirtschaftsteil, anschließend das Feuilleton, die Todesanzeigen, bei dortigem Mißerfolg den Immobilienteil, dann den Sport und schließlich beim Hinausgehen noch schnell die letzte Seite … naja, oder so ähnlich …

  2. Die Käte und das Drehbuch ihres Lebens… 😀
    Hat Oma ihren Segen für die heiße (Achtung Wortwitz) Liebe zu Ned gegeben und wie wird es wiedeliweitergehen…? Fragen über Fragen…

    • Wie wirds schon weitergehn? Die Käte wird ihn mit Ommas Segen heiraten, heißt dann Rocknroll-Winslet und bekommt vom Onkel des Bräutigams eine eigene Insel als Geschenk.
      Sie wird dann irgendwann des Filmens überdrüssig und startet eine Bonobo-Zucht … was keine wirkliche Herausforderung ist, denn die Bonobos sind ja eh ständig am Pim … na, egal.

      • Wenn dann aber die Bonobos irgendwann in Rage geraten und auf Kate übergreifen, dann muss sie lediglich minimal ihren Geburtskanalnamen ändern: Kate Winselt.

        Ich bin ja immer noch auf der Suche nach einer reichen Erbin so zwischen Mitte 20 und Mitte 30, die, neben Bonobo-Genen, diverse Villen überall auf dieser Welt ihr eigen nennt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s