Wissenslücke

Kleiner Test des Allgemeinwissens in der Tageszeitung. Heute mit dem Schwerpunkt „Französische Revolution“. Mein Wissenstand: Naja, eher durchschnittlich. Robespierre, Danton, Girondisten, Marat konnte ich einigermaßen einsortieren.

Bei einer Frage jedoch fühlte ich mich gleichzeitig verwirrt und überfordert:

Das genannte Jahr befand sich immerhin schon im Bereich meiner derzeitigen Existenz, aber ich könnte mich nicht wirklich daran erinnern.

Ich weiß noch, dass 1974 vier interessant gekleidete Schweden alles andere als ihr Waterloo in Brighton erlebten, aber ich denke nicht, dass einer der zur Auswahl stehenden Herren darüber zu Tode kam, zumal die Chemie bei Agnetha und Co. doch einige Jahre stimmte.

Im gleichen Jahr wurde Deutschland Fussball-Weltmeister im eigenen Land, bei dieser WM-Endrunde war Frankreich aber nicht einmal dabei. Schließlich trat noch Willy Brandt aufgrund der Guillaume-Affäre als Bundeskanzler zurück. Hier haben wir zumindest mal einen französisch klingenden Namen (nein, nicht Brandt, der andere!), aber wirklich überzeugend wirkt dies auch nicht auf mich.

Generell bin ich stark im Zweifel, ob die französische Revolution nahezu 200 Jahre in Anspruch nahm. Vielleicht weiß ja eines der hiesigen Lesefröschlein Genaueres.

(Hoffentlich habe ich mit diesem Beitrag zur Masseerhalt … Massenunterhaltung beigetragen …)

Advertisements

4 Kommentare zu “Wissenslücke

  1. Hach, das weiß ich ohne zu googeln! Nummer 3, einer der genialsten Chemiker des 18. Jahrhunderts starb leider auf der Guillotine.

    Oder ist das der Test, den Fehler in der Frage zu finden? 1974 war garantiert kein Revolutionsterror in Frankreich…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s