A Night out

„So, Leute, schön, mal wieder bei Euch in der großen Stadt zu sein. Heute abend lassen wir es mal hübsch krachen, was? Wie siehts aus, gibt es das 100 Stars noch?“

„Hatsu“

„Echt, das hat zu? Schade!“

„Nein, im 100 Stars ist jetzt ein asiatisches Restaurant, das Hatsu heißt. wir könnten stattdessen in den Stadtwald …“

„Nöö, nach Nachtwanderung ist mir jetzt aber nicht, das könnte ich auch zuhause haben.“

„Das Stadtwald ist ein neuer Technoschuppen, gleich neben der Bäckerei.“

„Welcher Bäckerei? Hier gibts hunderte Bäckereien.“

„Die  Bäckerei ist ein Lounge-Club, die einem Typen namens Backer gehört. Ist aber eher öde dort.“

„Dann gehen wir doch in das Stadtwald! Obwohl … Techno … ist nicht mehr so meins …“

„Ich war letztens im Anzug. Das istn Geheimtipp …“

„Das Geheimtipp hat wieder auf? Ich dachte, da wäre dauernd zu wegen der Brandgefahr …“

„Nein, er meinte wohl tatsächlich einen Geheimtipp. Aber auf Anzug habe ich heute keinen Bock.“

„Omann, Anzug ist der neue Indie-Club! Der ist da, wo früher Sonntags geschlossen war.“

„Achja, im Sonntags geschlossen hatten wir ein paar geile Abende. Dem ehemaligen Besitzer gehört heute Die Halbe Stadt.“

„Oje, in der Halben Stadt gibts aber öfter Drogenprobleme. Da ist öfter die Polizei zugange …“

„Ja, vom Da ist öfter die Polizei zugange habe ich im Stadtmagazin gelesen …“

usw.

Inspiriert von einer Szene aus „How i met your Mother“, Monty Python, dem wahren Leben und anderem Gedöns …

P.S.: Ich rate dringend davon ab, ins Detail zu gehen. Die haben dort ganz üble Türsteher.

Advertisements

2 Kommentare zu “A Night out

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s