Kevin nicht allein im Regal

„Toora loora toora loo rye aye …“

Nein, keine Sorge, alles okay soweit, kein Schlaganfall, kein übermäßiger Alkoholgenuss, kein Documenta-Projekt.

Wer obige Liedzeile jedoch mit „Ich mach‘ Bubu, was machst Du …?“ ergänzen möchte, liegt knapp daneben.

Alle musikaffinen Lesefröschlein, die halbwegs meine Altersstufe teilen, können aber sehr  wahrscheinlich etwas mit der obigen Zeile anfangen. Hinzu müssten all jene kommen, die sich in den letzten Jahren auf 80er-Parties herumtrieben oder sich entsprechende Sampler zulegten. Klar, es handelt sich um eine der aussagestärksten Zeilen aus „Come on Eileen“ von Kevin Rowland und seinen Dexys Midnight Runners.

Zu Beginn der 80er hatten sie diesen einen Megahit und zwei ordentlich laufende Alben mit ihrer Definition des „Celtic Soul“. Danach liefen die Dinge dann wohl nicht mehr so und sie legten eine kleine Schaffenspause ein. Gut, 27 Jahre würde nicht jeder als „kleine Pause“ bezeichnen, aber in erdgeschichtlichen Dimensionen betrachtet ist es nicht mehr als ein Saurierfurz.

Nun also ist das neue Album „One Day i’m going to soar“ erschienen und irgendwie scheint in den letzten knapp drei Jahrzehnten auch der Großteil des Bandnamens abhanden gekommen zu sein, also blieb noch „Dexys“ übrig.

Mir gefällt das Album gut, es hat richtige Songs mit eigener Dramaturgie; bei einigen Titeln scheint mir der Einfluss des hinzugekommenen Mick Talbot, der vor ebenfalls vielen Jahren zusammen mit Paul Weller das Cappuccino-Jazz-Duo „The Style Council“ bildete, sehr deutlich durchzukommen, was aber nicht schlimm ist. Das Stück „Me“ hat für mich beispielsweise viel von SCs „Shout to the Top“.

Hübsches Comeback-Album für Menschen mit einer Soul-Attitüde also, aber eigentlich geht es mir um etwas Anderes:

Ich  weilte am Erscheinungstag des Albums in einem Markt der medialen Versorgung, um mir evtl. ein Exemplar zu sichern. Natürlich war es zunächst nicht zu finden, obwohl ich erfahrungsgestählt sogar bei „Elektronischer Musik“ nachschaute – man weiß ja nie.

Da aber auch hier erfolglos, sprach ich einen Bediensteten an, der üblicherweise an der Infotheke arbeitet und dem man zumindest eine gewisse Musikkenntnis anrechnen darf. Auf meine Frage, ob denn irgendwo das neue Dexys-Album zu finden sei, das heute erscheinen sollte, schaute er mich mit einer Mischung aus Unverständnis und Heiterkeit an und es entfleuchte ihm ein „Was bitte?“ in einer Art und Weise, als suchte ich soeben „Metallica spielen Lieder der Schlümpfe“ oder wollte wissen, in welchem Gang es zum Hals-Nasen-Ohrenarzt gehe.

Auch meine nachgeschobene Erläuterung „ehemals Dexys Midnight Runners“ schien bei ihm kein Licht aufgehen zu lassen. Schulterzuckend drehte er ab, um seinen Computer zu befragen (mit negativem Ausgang für mich) und selbst dann schien er mir noch völlig ahnungslos zu sein. Dazu sollte ich vielleicht noch erläutern, dass er höchstens 5 oder 6 Jahre jünger als ich sein dürfte.

Ich will ich nun wirklich kein sentimentales Klagelied über Betreiber von Plattenläden loslassen, die mir im Vorbeigehen zugeraunt hätten, dass auf einem der Stücke Herrn Rowlands Mutti ein „Duwaah“ mitsingt, aber … aber … doch, ich glaube, ich möchte das schon.

Mr. Hornby, so tun Sie doch etwas! Dann schießt der Lukas in der kommenden Saison vielleicht auch das eine oder andere Törchen für Ihre Gunners.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Kevin nicht allein im Regal

  1. Ah, wie ich das kenne. Passiert mir so oft in den „gut sortierten“ Musikhandlungen. Und ja, ich schaue auch wenn sein muss bei Volksmusik nach… Und denen hinter der Infotheke muss ich manchnmal nicht nur den Namen buchstabieren. Es ist wie in den Buchhandlungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s