Viva Plagiatus

Nun also allenthalben gloriose Euphorie; Deutschland fährt NICHT mit einem Plagiat zum ESC nach Malmö. Offenbar haben sich mehr als 5 unpaarige Takte bei den zum Vergleich herangezogenen Liedern gefunden.

Höchste Zeit, mal darüber nachzudenken, was eigentlich das Übel an einem Plagiat sein soll. Letztlich ist dieses doch eine hohe Form der Anerkennung. Irgendeine humanoide Frühform erkannte mal, dass es lebensverlängernd wirkt, wenn man atmet. Das sahen Andere und was taten diese? Sie haben nicht zur Bewahrung eines Alleinstellungsmerkmals den Kopf unter Wasser gehalten sondern auch mit dem Atmen begonnen.

Vor fünfeinhalbtausend Jahren hat irgendjemand das Rad erfunden. Hat sein Nachbar aus Trotz Achtecke an sein Fortbewegungsmittel geschraubt? Natürlich nicht!  So zieht sich die Nachahmung wie ein roter Faden durch die Weltengeschichte. Auch heute kann man es wunderbar beobachten. Eine Castingshow wird gestartet, den Leuten gefällt es, also werden noch mehrere Dutzend weitere Castingshows gestartet und es wird alles gecastet, was nicht bei Drei auffem Baum ist. Kindliche Stimmwunder, läufige Landwirte, staksbeinige Catwalkgrazien, misanthropische Moppelchen und derlei mehr.

Wenn bereits 3.000 Bubble-Tea-Läden eröffnet wurden,warum sollen 3.000 weitere nicht auch erfolgreich werden? Sicher, irgendwann setzt überall die große Überdrüssigkeit ein, aber bis dahin lässt sich doch mancher Euro einfahren.

Im Zuge dieser Erkenntnisse und angesichts der Ereignisse, die mal wieder Sonntag auf Montag stattfanden, wäre hier also nun meine fenomänahle Idee für ein Drehbuch mit Oscar-Garantie: Der verhaltensgestörte Tiger „Abe Lincoln“ (Das zweite „l“ ist stumm!) befreit mit großer Show und unter Zuhilfenahme eines deutschen Kopfgeldjägers Geißeln aus dem Iran, während seiner bettelarme und dürre Freundin ihn zur Teilnahme an einem Tanzwettbewerb bewegen möchte. Der gesamte Plot wird natürlich gesungen.

Hübsch, nicht wahr?

 

Heut‘ habt ihr genug gelesen

Lofomos Blogpost ist nun aus,

wozu habt ihr Kopf und Hände?

Denkt euch selber mal was aus!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s