Zens us!

Statistik kann furchtbar sein, dass wissen viele noch aus dem Matheunterricht.

Sie kann aber auch ganz konkrete Lebensbeeinträchtigungen mit sich bringen. Nehmen wir die Ergebnisse der letzten Volkszählung aus 2011, die aufgrund der verwendeten Methoden nicht „Zensus“ sondern ehrlicherweise besser „Volkshochrechnung“ heißen sollte. Viele Kommunen mussten danach Vermisstenanzeige für diverse Einwohner aufgeben, die ihnen aufgrund der Neuzählung abhanden kamen.

Einige bayerische Gemeinden hat es nun auf eine ganz perfide Art getroffen. Da der 15.08., also Peterchens Mondfahrt …ääh, nein, Mariä Himmelfahrt, tatsächlich nur in jenen bayrischen Gemeinden ein Feiertag ist, bei denen die Bevölkerung mehrheitlich katholischen Glaubens ist, hat die nunmehrige Neuvermessung ergeben, dass ein paar Kommunen gar keine katholische Mehrheit mehr besitzen. Ab 2014 hieße es demnach dort „Aufstehen, der Wecker klingelt!“, während man sich eventuell einen Ort weiter nochmals genüsslich im Bett umdrehen kann.

Manchmal liegt es wirklich nur an einer Handvoll Personen. Wäre ich katholischen Glaubens und zu einem Ortswechsel bereit, ich würde doch mal in diesen Orten nachfragen, was ihnen ein weiterer Feiertag wert wäre. Eine nicht unerhebliche Willkommensprämie oder besonders günstige Mietkonditionen müssten dann schon drin sein. Das Mitleid der anderen, feiertagstechnisch weniger bedachten Bundesländer mit dem südlichen Nachbarn, der einem an solchen Tagen zudem noch die Einkaufsstraßen überbevölkert, dürfte sich eh nachvollziehbarerweise in engen Grenzen halten.

Wir können uns dafür immerhin an einer Statistik erfreuen, die unter anderem feststellt, dass von 500 Personen eines Bereichs 260 männlichen Geschlechts sind, die Zahl der Personen weiblichen Geschlechts jedoch nicht ausreichend sicher genug erhoben werden konnte und daher unbekannt bleibt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s